Promi- Handicaps

Golfende Promis aus Sport, Wirtschaft und Politik und deren Handicaps, das ist interessant. Da sind auch einige Ex- irgendwas dabei: Ex- Bundeskanzler, Ex- US-Präsident, Ex- Messechef. Ein US-Tycoon, Schauspieler und Hollywood-Stars (wo ist eigentlich genau der Unterschied? Sind Hollywood-Stars am Ende gar keine Schauspieler?) und Golfjournalisten, Bierbrauer und Schnapsbrenner gehören in die Liste des Who is who! Es lässt sich erahnen, was Eugen Pletsch damit meint, wenn er davon spricht, dass „Rezessionen, Konzeptlosigkeiten der Bundesregierung, die Massenpleiten und die Führungsschwäche in den Konzernen nur eine Ursache haben: Golf!“ („Der Weg der weißen Kugel“ von EP).

Diese alphabetische Aufstellung – bei welcher die Buchstaben P, Q, U, X + Y übrigens unbesetzt geblieben sind – listet insgesamt 179 Promis: 156 Herren und 23 Damen. Das Durchschnittshandicap bei den Herren liegt bei 16 und die 23 Damen kommen mit HCP 23 zurecht. Dafür, dass Damen – insbesondere wohl auch bei den Promis – ein Zusatzhandicap zu bewältigen haben, nämlich auf der Runde auch schön aussehen zu müssen, halten sich die Damen ganz wacker! Glückwunsch!

Ottfried Fischer outet sich mit 54. Hierfür meinen Respekt! Schließlich bin ich es ja auch, die diese HCP- Jägerei anprangert und an vielen Stellen in Frage stellt. Dennoch, meine Vorbilder in dieser Liste sind Altmeister wie Rudi Altig, Alain Delon und Cliff Richard mit jeweils HCP 18. Das liegt daran, dass ich noch keinen Driver besitze und mir erst dann einen gönne, wenn ich die 18 vorgabewirksam erspielt habe. Alles will verdient sein! Bis es soweit ist, werde ich die geliehene dicke Bertha weiterspielen…

Falls sich irgendein Promi ungerechtfertigter Weise in dieser Liste nicht wieder gefunden haben sollte, so wird das wahrscheinlich seine Gründe haben. Bitte teilen Sie uns diese doch bei Zeiten einmal mit! Eventuell können wir Ihnen ja helfen, im nächsten Jahr dabei zu sein… ;-)

Einer der hübschesten Promis ist übrigens zweifellos Hugh Grant. Mir ist völlig egal, ob er ein HCP hat. Wenn ich den Film „Notting Hill“ sehe, dann wird mir ganz warm ums Herz, so auf der Couch liegend und mein Lieblingskissen umklammernd. Wen interessieren bei seinem Anblick da noch kleine weiße Kugeln…


Adventsgrüße,

Frau Oelmann


3 Kommentare

  1. Frau oelmann said,

    12. Januar 2009 um 20:19

    Ihr Lieben!
    Ich möchte Euch auch auf diesem Wege noch einmal sagen, dass es mir eine äußerste Freude ist, dass wir uns nach so vielen Jahren wieder gefunden haben! Und dabei spielt es kaum eine Rolle, ob die nächste Begegnung in 4 Jahren oder 4 Tagen ansteht. Denn wie sagte schon meine Oma und später auch meine Mama immer: „Alles hat seine Zeit!“ – Und heute weiß ich, dass es stimmt…alles hat seine Zeit…ob neu erkorene Zünfte oder Vergangenheitsbewältigung…einfach alles!
    Die besten Wünsche für 2009,
    Sabine.

  2. Volker Kunze said,

    12. Januar 2009 um 09:42

    Servus die Damen,

    ich hoffe, ich störe die illustre Runde nicht?
    Golfen.. jaja.. mein Sohn droht mir ja immer noch das T-Shirt zu kaufen sollte ich einmal dieses Grün in seinen Varianten betreten… aber irgendwie reizt es doch.

    Andererseits bekomme ich einen Hals bei Vereinsmeierei, Reglementierungen und Voraussetzungen, deutsches Korsett für alles – und den im Weiteren schon beschriebenen Verhaltensweisen vieler Ausübenden.

    Also muss ich wohl doch erst einmal beim neuesten Familienzuwachs im Wohnzimmer, der Wii und Tiger Woods 2008 bleiben – hier bin ich gar nicht schlecht ;-)

    Dann wünsche ich ein weiterhin angenehmes Jahr 2009 und ein Wiedersehen spätestens in.. 4 Jahren?

    Viele Grüße aus dem Münchner Norden,
    Volker

    BTW: Hat jemand Bilder vom 23.08.2008 &/ eine Liste? Bin wohl gerade in der Vergangenheitsbewältigung in Stayfriends :-)

  3. Ulrike Kuchenbuch said,

    26. Dezember 2008 um 09:27

    So! Heute nun finde ich endlich mal ein wenig Zeit, mich Deiner neuen Leidenschaft – neben dem Golfen – zu widmen. Schmunzelnd haben ich Deine ersten veröffentlichten Zeilen zur Kenntnis genommen – Sabine wie man sie kennt und liebt (nach diesem Artikel die einen mehr, die anderen sicherlich weniger). Deine durchaus spitze Zunge hat sich in all den Jahren, die wir uns jetzt schon kennen, sicherlich nicht rückentwickelt und es sich für so manchen „Sportler“ Deiner neu erkorenen Zunkft nicht so leicht nachvollziehbar, wie sich so eine – darf ich schreiben „dahergelaufene“ – junge Dame, die weder den eigentlich vorausgesetzten Berufszweig, denn zumindest das vorausgesetzte Vehikel, oder doch zumindest die vorausgesetzte Kluft in der in diesen Kreisen eigentlich notwendige (da zur Identifikation derselben zwingend notwendigen) Voraussetzungen bereit ist zu bedienen. Wenn dieselbe sich dann noch erdreistet, mit einem eher einfachen – da die momentanen Mittel übersteigenden – Equipment gut zu sein, kann ich das ein oder andere „emotionale Problem“ der Mitstreiter durchaus erahnen. Aber eigentlich ist es ja genau das, was Dich ausmacht – zum einen kannst, zum anderen willst Du auch nicht anders – und das ist auch gut so! Also: mach so weiter und lass mich ab und an Deine neuen „geistigen Ergüsse“ zur Kenntnis nehmen. Bis dahin, einen ganz, ganz guten Rutsch! Wir sehen uns im neuen Jahr! Ich freu mich – Ulli


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s