Quiz-Frage an die Fachwelt:

25. November 2009

Das Rätsel ist enträtselt, das Buch hat nach geduldigem Abwarten einen neuen Besitzer! Somit ist der Quiz zu Ende. Ich gratuliere herzlich dem Gewinner und bedanke mich bei allen Teilnehmern für das Mitraten sowie bei Eugen Pletsch für die Buchspende!

Herzliche Grüße, Frau Oelmann.

Entgegen meiner gestrigen Ankündigung gibt es bei richtiger Antwort doch etwas zu gewinnen, nämlich das neue Buch von Eugen Pletsch „Endlich Einstellig – Golf und die Kunst des Scheiterns“: Wer mir als erster die korrekte Antwort zusendet (bitte per Mail, s. Impressum), bekommt das Buch von mir zugeschickt (Einsendeende: 01.01. 2010)

Welcher Schlag erreichte das Grün in Regulation? Der Abschlag von Bild 1 oder der von Bild 2? Was meinen Sie?

Bild 1GiR or not_1

Bild 2

GiR or not_2

Es war Loch 3 – ein Par 3 – (147 m für die Damen) im GC Motzen

Wie meinen? Keiner von beiden Abschlägen hat es geschafft? Nun, das wäre ja auch möglich…oder etwa doch nicht?

Ich bin überhaupt kein Techniker, insofern sagen mir die Bilder nichts. Mein Spiel kommt aus dem Bauch (davon habe ich nämlich reichlich) und von Herzen. Daher kann ich leider keine weiteren sachdienlichen Hinweise geben, die zur Lösung des Rätsels beitragen. Außer der Lösung selbst natürlich.

Viel Spaß und rege Teilnahme beim fröhlichen raten wünscht sich

Frau Oelmann

Anmerkung: Nein, es gibt bei diesem Quiz keinen Gewinn zu gewinnen, kein gar nix! Das einzige, was hier gewonnen werden könnte, sind Erkenntnisse (wenn auch vielleicht keine neuen)…

www.cybergolf.de

12 Kommentare

  1. Frau Oelmann said,

    31. Januar 2010 um 09:42

    Lieber Groover,
    vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit, habe ich doch tatsächlich die Lösung hier nicht verkündet! Also, die richtige Lösung lautet: Bild 2.

    Auch an diesem Tag war es nur der 2., „den jeder Depp kann“, um den Prof zu zitieren. Der 1. war eine Opfergabe an die Wassergeister, es war ein tumber Gewaltschlag, ohne Gefühl, ohne nichts…
    Da draußen in Motzen war es tatsächlich sehr windig und zwar so ausgeprägt, dass ich das Gefühl hatte, permanent Wind von allen Seiten zu bekommen. Für mich war es eine besondere Herausforderung, die sehr viel Freude bereitete.

    Ja, das Buch EE ist großartig. Ich hatte kürzlich das Vergnügen, bei seiner Lesung zugegen zu sein (ich berichtete darüber). Ich wünsche allen Pletsch- Freunden, dass er weitere Lesungen veranstaltet, denn wenn Eugen Pletsch liest, sind seine Erzählungen nochmal so schön!!

    Liebe Grüße
    Frau Oelmann

  2. karacult said,

    30. Januar 2010 um 22:57

    Hallo liebe Frau Oelmann, jetzt warten wir aber gespannt auf die Lösung.
    Ich habe noch was entdeckt.
    Die Wolke links im Bild ist auf Bild 1 schon viel weiter, die Kamera die Position ja nicht verändert. Entweder es war windig da oben (am Wasser ja eher nicht) oder du hast viel Zeit am Abschlag verbracht.
    Die erste Aufnahme scheint ausserdem der Beginn des Abschwungs zu sein, der Körper startet schon, beide Knie ähnlich gebeugt und die zweite Aufnahme eher der Schluss des Aufschwungs, linker Fuß mehr gestreckt.
    Ich hab’s schon gesagt (Prof.), es ist die erste Aufnahme, die Wolke ist noch nicht am Busch. Okay, einen Zweiten kann man auch nachspielen, wenn man das Grün nicht getroffen hat, um es sich zu beweisen, das beweist also nix ;-)

    Das Buch natürlich auch schon mit Vergnügen geschmaust!!!

    Liebe Grüße
    Groover

  3. rebel said,

    12. November 2009 um 21:53

    Hallo Frau Oelmann,

    Hannes ist mein Gastschaaf. Das habe ich für ein paar Tage in „Pflege“ udn versuche es so gut es geht zu betreuen….
    Mehr dazu bei mir im BLOG

    lG
    rebel

  4. Frau Oelmann said,

    12. November 2009 um 20:26

    Lieber Herr Welz,
    Sie haben das 3. Werk von Eugen Pletsch bereits mit viel Schmunzeln verspeist? Ich auch! :-)
    Dann werden wir beide in der Winterpause sicherlich Mußezeit für das Verfassen einer Rezension bei Amazon finden. Es ist nämlich widerum ein außergewöhnliches Buch, ein außergewöhnlich gutes Buch!
    Verregnete Herbstgrüße aus dem nördlichen Ruhrgebiet sendet Ihnen
    Frau Oelmann

  5. Frau Oelmann said,

    12. November 2009 um 20:18

    Hallo lieber Professor,
    Vertauschungen waren zu keinem Zeitpunkt meine Intention. Weder absichtlich noch zufällig. Deine Mutmaßungen gefallen mir!
    Herzliche Grüße,
    Frau Oelmann

  6. Frau Oelmann said,

    12. November 2009 um 20:14

    Sag mal, rebel, wer ist denn Hannes? Deine Telefon-Joker? ;-)

  7. rebel said,

    12. November 2009 um 16:10

    Ich denke mal das es Bild 1 ist.
    Habe mich gerade noch mal Mit Hannes beraten und wir sind beide für Bild 1

    lG
    rebel

  8. Professor said,

    12. November 2009 um 09:36

    Bild zwei! Wie es so schön heisst, den zweiten kann ja jeder Depp.;-) Und warum hättest du sonst einen zweiten gespielt, wenn der erste schon drauf war?

    Nein, es ist der Erste. Der zweite ist zu flach, da kommst du nicht mehr schön an den Ball. Sicher hast du die Bilder ausgetauscht.
    LG, Prof.

  9. Martin Welz said,

    12. November 2009 um 09:06

    PS: Sie spielen von Schwarz – chapeau!

  10. Martin Welz said,

    12. November 2009 um 09:03

    Bild 2

    Das Buch von Herrn Pletsch habe ich bereits mit viel Schmunzeln gelesen – ich verzichte gerne und verweise auf nachfolgende Plätze…

  11. Frau Oelmann said,

    17. Oktober 2009 um 16:51

    Danke für den Hinweis.
    Ich habe die Bilder noch einmal neu hochgeladen und hoffe, dass es jetzt funktioniert.
    Vielleicht liegt es am Browser. Mit Moziall Firefox kann ich die Bilder normal sehen…
    LG,
    Frau Oelmann

  12. rebel said,

    17. Oktober 2009 um 12:25

    Leider kann ich kein Bild 1 sehen, vermutlich ist der link dorthin falsch???


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s