Golfzubehör

Nun gut, mein großspurig angekündigter Besuch auf der Rheingolf hat nun doch nicht stattgefunden und alle Antworten auf meine Fragen, was genau eigentlich ein perfekter Golfschläger ist bzw. was er alles perfekt kann, was andere Golfschläger nicht können, müssen noch auf sich warten lassen. Zudem hatte ich vor, nach einem neuen Stand-Bag Ausschau zu halten, welches nach drei Wintergolfjahren plötzlich den Geist aufzugeben scheint. Es heißt, man könne schöne Schnäppchen schnappen, wenn die Aussteller sich am letzten Messetag in Gedanken bereits auf dem Heimweg befänden. Sei es drum, die Messe musste ohne mich zu Recht kommen.

Um meinem Wunsch auf Erneuerung eines Tragebags nachzukommen, blieb daher derzeit nur noch die Alternative, mich in die virtuelle Welt eines nicht ganz unbekannten Auktionshauses zu begeben, um dort nach schönen Angeboten im Winterschlussverkauf Ausschau zu halten. Ich erinnerte mich vage daran, als erstes die Kategorie Golf im Suchfenster aufrufen zu müssen. Es folgte ad hoc eine Anzeige von nicht weniger als 34.659 Ergebnissen. Mein erster Gedanke dachte: WOW – so viel Golfequipment steht hier zum Verkauf?!

Dabei präsentierte sich die Unterkategorie Bekleidung am angebotsstärksten mit 11.285 Angeboten (!) und dann kamen erst Golfschläger, 9.023 und konsequenterweise die dazugehörigen Bälle & Tees mit 4.619 Angeboten. Wenngleich ich sagen muss, dass mich Bälle & Tees dabei ein wenig überraschten, liegen doch überall so viele Bälle und Tees auf den Plätzen dieser Welt herum, ohne das man mit Pflugscharen groß danach sichten müsste.
Golftaschen, Golfwagen & Caddys halten sich in der Waage, sind aber mit 1.688 bzw. 1.076 Angeboten vergleichsweise eher marginal vertreten, ebenso die Auswahl von 2.795 Schuhangeboten. Gerade bei Golfschuhen wähnte ich eine viel größere Auswahl, unterliegen sie doch den allergrößten, unwegsamsten, schwersten und permanentesten Ansprüchen bei der Betrachtung des gesamten Golfequipments. Möglicherweise ist die kleine Angebotsauswahl jedoch ein Zeichen für die außerordentlich gute Qualität des Schuhwerks, wer weiß…

Überrascht hat mich schließlich die Kategorie Zubehör mit sage und schreibe 4.486 Angeboten. Im Affekt dachte ich, was braucht es neben einem Eisen 7 und zwei Bällen wohl sonst noch (einen Zweitball sollte man mit sich führen, las ich mal irgendwo). Bevor ich also hier drauf klickte, ließ ich meinen Gedanken freien Lauf und registrierte, dass ich mich lösen musste vom derzeitigen spartanischen Wintergolfgefüge. Sehr bald würde das Gras wachsen und mit ihm alle Ansprüche an Mensch, Golfer, Technik und Equipment!

So fiel mir die Pitchgabel als allererstes ein! Die Sommergrüns – in unserem Club gerade erst seit drei Tagen wieder in Betrieb! – sahen bereits wieder unausgesprochen desolat aus, gerade so, wie nach einer verlorenen Schlacht. Allenthalben Einschläge, die nicht beseitigt worden sind. Einschläge, die nicht unbedingt vermuten lassen, dass hier ältere Herrschaften mit Rückenbeschwerden unterwegs gewesen sind (ganz zu schweigen von all den vielen nicht zurückgelegten Riesen-Divots!). Ein ärgerliches Dauerbrenner-Thema … wo war ich? Ah so, ja, Zubehör…

Zählgeräte! Zählgeräte in unterschiedlichsten Variationen für die gespielten Schläge (in unterschiedlichsten Variationen), wenngleich ich sogleich den Sinn und Zweck hinterfragte, da man diese Zählgeräte kaum noch zu sehen bekommt. Aber halt, ich selbst führe so ein Zählgerät stets mit, weil ich hin und wieder dann doch meinen Score „notiere“. Ob meiner grenzenlosen Verspieltheit, die mich von mathematischen Verpflichtungen über alle 18 Löcher kolossal ablenken würde, verwende ich am liebsten ein solches Zählgerät. Andererseits, wenn ich bedenke, was ich bei einigen meiner Golfkameraden aktuell beobachte, werden diese mechanischen Zählgeräte im Zeitalter von Eifons mit all ihren Apps vermutlich sehr bald eine vom Aussterben bedrohte Spezies sein (weshalb ich auch noch mal rasch in der Kategorie Elektronik, Handy & Organizer nachschauen musste … oha: 53.258 Ergebnisse! Uihhh, wer soll denn da durchblicken, so wichtig kann kein Score sein, oder?).

An Zubehör gibt es tatsächlich so viel, dass mir hören und sehen verging. Ob man Ausschau hält nach Entfernungsmessgeräten, Groove-Sharpenern (ich musste erst nachlesen, was genau das ist), Schlägerhauben, Regenschirmen, Ballangeln, Golfgeschenken oder einer artenreichen Vielfalt an Übungsgeräten und Fachbüchern. Da musste einfach für jeden Golfer früher oder später etwas dabei sein … nicht wahr?!

In diesem Sinne,
Frau Oelmann

P.S.: Heute Abend um 19.16 Uhr MEZ gab es exakt 2.603.326 Ergebnisse bei Aufruf an Zubehör für Händis. Was wundere ich mich über all den ganzen Zubehör für Golfer!!!???

~~~

Anmerkung: Wenn man den Auswertungen von wordpress.com Glauben schenken darf, wird meine Seite zunehmend auch von Österreichern und Schweizern gesucht und gefunden, was mich zu einigen persönlichen Worten veranlasst:

Liebe ÖsterreicherInnen, liebe SchweizerInnen!
Mit großer Freude nehme ich zur Kenntnis, dass es doch einen höheren Sinn der anonymen Internetwelt gibt, nun, da Sie mich auf diesem Wege zunehmend ebenso gefunden zu haben scheinen.
Vor vielen, vielen Jahren, als wir durch unsere Eltern regelmäßig zum Wandern in Ihre wunderschönen Bergwelten verschleppt worden sind, hatte ich nicht die leiseste aller Ahnungen davon, dass man hier sogar Golf spielen könnte. Schnürlregen und Raclette sind mir dafür auf ewig köstlich duftend und schmeckend in Erinnerung geblieben!
Lassen Sie mich daher anmerken, in einem hier und jetzt für mich sentimentalen Augenblick, dass es mir eine äußerste Freude ist herausgefunden zu haben, dass man in den Bergen auch Golf spielen kann.
À bientôt, mes chers amis!

2 Kommentare

  1. Stephan said,

    6. März 2012 um 07:13

    Einkaufen im Internet kann zur unendlichen Geschichte werden! Hier noch mal vergleichen, da noch ein Testbericht, oder doch lieber im ausländischen Shop bestellen …..! Ich habe das mittlerweile so eingeschränkt, das ich mir die 1. Google Ergebnisseite anschaue und auch nach den gewünschten Artikel nachschaue, wo ich schon mal bestellt habe! Man kann ja mehr Zeit vor dem Rechner als auf dem Platz verbringen! Es grüßt aus dem fernen Brandenburg die WallGang http://www.wallgang.de

    LG Stephan

  2. Filou said,

    5. März 2012 um 23:07

    Et bonne chance avec ton tournoi, ma cherié!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s